Die Schönheit der Heimat

Kirschblüte in Hamburg

 

Japan ist für sie bekannt, Deutschland eher weniger. Aber auch in meiner derzeitigen Wahlheimat Hamburg blühen die Kirschblüten in den sattesten Farben. Die bunte Pracht löst in mir wehmütige Sehnsucht nach meinem Leben in Tokio aus. Aber anstatt traurig in mein Präteritum zu blicken, genieße ich lieber den Blick im Präsens – unter schwachen Sonnenstrahlen, die man in Hamburg wirklich immer auskosten muss, auch wenn es sich nur um zwei Minuten handelt. Dabei zeigt sich mir ein Meer aus kräftig pinken, zotigen Blüten, durchmischt von strahlend weißen Blumen und dem kräftigen Blau des Himmels. Die Kirschblüte schafft es also auch in den hohen Norden Deutschlands…

Dabei zeigt sie sich vielseitiger, bunter, intensiver in brillanten Farben. Japanische Sakura sind zartpink, schüchtern weiß mit ein wenig rosa. Hier in Hamburg glänzen sie stolz und weiß wie Wolken oder saftig pink mit gelblichem Schimmer. Welche Variante ich dabei schöner finde? Ich urteile nicht. Die Farben in Deutschland und ihr Mix gefallen mir ein kleines Stückchen besser. In Japan dagegen war die Fülle an Blüten, die ganze Landstriche in ein Meer aus Rosa verwandelten, einfach atemberaubend. Und damit genug der Worte. Wahre Schönheit benötigt keinen verbalen Tand.

 

2 thoughts on “Die Schönheit der Heimat

  1. Sehr schöne Aufnahmen. Ich war kürzlich auch erst im Garten und habe die blühende Pracht bewundert und abgelichtet 😀 Immer wieder schön anzusehen.
    Alles Liebe
    Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.